Was ist die Ergo-Basic?

Ergo – steht für die Ergotherapie

Ergotherapie gehört zu den medizinischen Heilberufen. Der Begriff Ergotherapie stammt aus dem Griechischen und besagt so viel wie:

Gesundung durch Handeln und Arbeiten

ergo (griechisch) = Werk, Tat, Aktivität, Leistung

Therapie = Heilbehandlung/ Krankenbehandlung

Unsere Ergotherapie ist ein medizinisches Heilmittel. Sie hat einen ganzheitlichen Ansatz und wird als Ergänzung zu medikamentösen und operativen Behandlungen eingesetzt. Bei gesundheitlich beeinträchtigten Menschen mit motorisch-funktionellen, sensomotorisch-perzeptiven, neuropsychologischen oder psychosozialen Erkrankungen wird sie vom zuständigen Arzt verordnet.

Das Ziel unserer Ergotherapie orientiert sich an den individuellen körperlichen, geistigen und sozialen Bedürfnissen des jeweiligen Menschen.

Durch individuelle Ergotherapeutische Maßnahmen sollen größtmögliche Erfolge in der Unabhängigkeit im Alltags-, Schul- und Berufsleben erreicht werden.

  • üben von körperlichen Bewegungsabläufen
  • trainieren von Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  • Training zur Selbstversorgung
  • Förderung in der Alltagsbewältigung

Basic – steht für die sorgsame Betreuung und Verwaltung

Unsere Basic vertritt Sie  unter Ausschöpfung aller Möglichkeiten, sie sorgt für eine harmonische Kooperation zwischen allen Beteiligten. Auch im Dschungel des Gesundheitswesens lassen wir Sie nicht allein.

Unser Antrieb, diese neue übergreifende Dienstleistung anzubieten, resultiert aus eigenen Erfahrungen, die wir selber mit unserem Gesundheitswesen und dessen Lücken machen mussten.

Darüber hinaus pflegen wir eine enge Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten, zu deren Entlastung und um die spezifischen medizinischen Anforderungen und die damit verbundenen Thematiken an die Leistungserbringer zu transportieren.

Wir gewährleisten eine optimale, kompetente und dauerhafte Versorgung und die Umsetzung der Heilmittelverordnung nach Maßgabe des Kataloges zur vollsten Zufriedenheit der uns anvertrauten Menschen.

Durch diesen ständigen Informationsfluss zwischen Klienten, Angehörigen und Arzt kann die Therapie zielgerichtet und individuell auf den Geschädigten zugeschnitten werden.