Orthopädie

Der Fachbereich Orthopädie behandelt Patienten aller Altersstufen mit Störungen, angeborener oder erworbener Form- oder Funktionsfehler des Stütz-und Bewegungsapparates bezogen auf Knochen, Gelenke, Muskeln und Sehnen.

Mögliche Indikation

  • Erkrankungen aus dem rheumatischen Gebiet
  • Amputationen
  • chirurgische Eingriffe die den Stütz-und Bewegungsapparat betreffen
  • Frakturen
  • angeborene Fehlbildungen des Bewegungsapparates
  • Abnutzungserscheinungen und Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule

Unser Augenmerk/ Zielsetzung

Unser  Augenmerk soll darauf gerichtet sein die Beweglichkeit, Geschicklichkeit und Koordination zu normalisieren und wieder herzustellen, sowie die Muskulatur zu stärken.

Der Patient soll lernen, eingeschränkte Verhaltensmuster und Arbeitsabläufe zu verbessern und bei Bedarf zu kompensieren, im Hinblick auf das alltägliche Leben .

Das Ziel unserer Ergotherapie ist, ein Maximum an Lebensqualität zu sichern und eine größtmögliche Selbständigkeit in allen Bereichen  des  häuslichen und persönlichen Umfelds zu erreichen.

  • Wiederherstellung der Beweglichkeit und Geschicklichkeit
  • Kräftigung der Muskulatur
  • Ausdauer und Belastbarkeit
  • Beratung und Training zum Gelenkschutz
  • Beratung bzgl. geeigneter Hilfsmittel und Änderungen im häuslichen und beruflichen Umfeld
  • Schmerzreduzierung
  • Verbesserung von Feinmotorik, Greiffunktionen und Handkraft
  • Vorbeugung von Folgeerscheinungen
  • Erhalt der Selbständigkeit im Alltag

Behandlungsmethoden

Es wird eine individuelle Befunderhebung mit dem Patienten ( bzw. Angehörigen ) erarbeitet , um gemeinschaftliche Behandlungsziele auf die jeweiligen Bedürfnisse des Patienten abzustimmen.

Unsere Ergotherapie bietet unterschiedliche Aktivitäten je nach den unterschiedlichen Bedürfnissen an , z.B.:

  • Übungen zur Beweglichkeit
  •  Muskelkraftaufbau
  • Training von Alltagsaktivitäten
  • Beratung und Training zum Gelenkschutz
  • Manuelle Therapie
  • Arbeitsplatzberatung